Karin Rohner


Online-Adventskalender 2014

 21. Dezember



Vom Igel, der auch mal Weihnachten feiern wollte
ein Märchen in drei Teilen


Igel-Weihnachten

Mir fallen gleich die Augen zu


Teil 3

"Was macht der denn hier bei der Kälte?" wunderte sich die Mutter. "Dem schlottern ja die Stacheln um den Körper! So mager, wie der ist... So kommt er nicht durch den Winter. Komm, wir nehmen ihn mit nach drinnen!"

So landete Heinrich, nachdem er von seinen Flöhen befreit wurde, bei Lisa und ihrer Mutter im Keller.

Dort bezog er eine große Holzkiste, weich gepolstert mit Zeitungspapier und frischem Heu und viel Auslauf.
Das Schönste aber war, es gab lecker Katzenfutter, Igelmüsli und immer frisches kühles Wasser.
 
"Jetzt weiß ich auch, warum die Freunde vom Weihnachtsfest schwärmen," sinnierte Heinrich. "Immer genug zu essen und eine warme Stube. Das ist ja wie Ostern und Pfingsten auf einen Tag!"
 
Er wurde dick und rund und bequem. Drei Tage vor Heiligabend übermannte ihn der Winterschlaf.

Ich bin nur gespannt, welches Weihnachtsmärchen er Lucinda im Frühling auftischen wird... 


Karin Rohner © 2014
 


Karins Adventskalender 1 und 2
Autorin
Internet-Weihnachten


Online-Adventskalender

Vom Igel, der auch mal Weihnachten feiern wollte

© 2014 by Karin Rohner

Impressum

Gemischte Genres Top1000